Die Syrische Nationale Koalition

Die Syrische Nationale Koalition ist ein breites nationales Oppositionsbündnis. Es besteht aus dutzenden politischen Parteien, Bündnissen und Lokalräten, welche das gesamte Mosaik der syrischen Bevölkerung abbilden: religiöse und konfessionelle Gruppen, ethnische Minderheiten, politische Bewegungen sowie sämtliche Schichten der syrischen Gesellschaft. Sie sind die einzigen politischen Strukturen in Syrien, die aus demokratischen Wahlen und Abstimmungen hervorgegangen sind.

Gemeinsam kämpfen diese Gruppen als breites Bündnis für die Ziele der syrischen Revolution und gegen die illegitime Erbdiktatur des Bashar Al-Assad.
إقرأ المزيد

Österreichisches Gericht klagt ehemaligen Geheimdienstchef von Raqqa an (Syrian Observer)

30. Oktober 2018 – Der Syrian Observer greift einen Bericht von Zaman Al Wasl auf und berichtet über ein österreichisches Gericht, das eine Klage gegen den ehemaligen Brigadegeneral des syrischen Geheimdienstes in Raqqa, Khaled Halabi, einreichte, der 2015 in Österreich Asyl erhalten hatte. Mit Hilfe von Beweisen von verschiedenen Menschenrechtsorganisationen und dem International Justice and Accountability […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime verweigert Anwohnern die Rückkehr (Human Rights Watch)

17. Oktober 2018 – Human Rights Watch berichtet, dass das Assad-Regime Anwohnern einstiger oppositioneller Hochburgen die Rückkehr in ihre Häuser verwehrt. Betroffen sind Bewohner von Darayya (Damaskus Umland), das seit August 2016 wieder unter Kontrolle des Regimes ist, sowie Anwohner von Qaboun (Damaskus), das seit Mai 2017 wieder vom Regime kontrolliert wird. Darayya ist seit […]

إقرأ المزيد

Damaskus: Neues Gesetz enteignet 25.000 Familien (Syrian Observer)

11. Oktober 2018 – Der Syrian Observer berichtet, dass mehr als 25.000 Familien (ca. 200.000 Menschen) in der Damaszener Nachbarschaft al-Tadamon ihren Wohnsitz verloren hätten. Das südliche Viertel al-Tadamon wurde kürzlich mittels des neuen Gesetzes Nr. 10, welches laut Regime den Wiederaufbau fördern soll, nach Sicht von Kritikern jedoch Enteignungen und Vertreibungen begünstigt, neu ausgewiesen. […]

إقرأ المزيد

Syrische Familien fordern Freilassung der Gefangenen in Assad-Gefägnissen (taz)

16. September 2018 – Die taz berichtet über die Aktion der Gruppe „Families for Freedom“, die mit ihrem Bus auf die zu unrecht inhaftierten Frauen und Männer durch das Assad-Regime aufmerksam machen wollen. Schätzungsweise sollen um die 80.000-200.000 Menschen in syrischen Gefängnissen einsitzen. Oftmals ist aber ungewiss, ob diese lebendig wieder herauskommen. Laut Amnesty International sollen […]

إقرأ المزيد

AfD-Delegation in Syrien: Handschlag mit Assads Großmufti (SPON)

06. März 2018 – Aktuell befinden sich mehrere Bundestags- und NRW-Landtagsabgeordnete der AfD auf Propagandatour in Syrien, Fotos gibt es z.B. auf dem Facebook-Account des AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Christian Blex (NRW) zu betrachten. Spiegel Online berichtet über den gestrigen Besuch der AfD-Delegation beim syrischen Großmufti Ahmad Badr al-Din Hassoun, dem ranghöchsten muslimischen Geistlichen des Landes. Dr. Blex schwärmte […]

إقرأ المزيد

Syrische Aktivistin zerlegt linke Narrative zu Syrien (Al-Jazeera)

05. März 2018 – Die syrische Aktivistin Loubna Mrie setzt sich für das englische Al-Jazeera mit zwei linken Mythen über Syrien auseinander. Sie bekräftigt, dass es sich bei dem Konflikt in Syrien seit 2011 um eine revolutionäre Bewegung handele. Dass sie von ausländischen Mächten korrumpiert wurde, stehe außer Frage, berechtige jedoch nicht den Massenmord an der […]

إقرأ المزيد

Factsheet Ost-Ghouta

Ost-Ghouta Von der Kornkammer zur Todeszone Stand: Februar 2018 Fläche: 370 km² (zum Vergleich: Berlin 900 km², Hamburg 750 km²) Einwohner: 1.2 Millionen (bis 2011); aktuell ca. 378.000 Menschen, davon ¼ Binnenvertriebene (2018) Entfernung nach Damaskus: <5 Kilometer Belagert seit: November 2013 Die Ghouta ist die Bewässerungsoase jeweils westlich und östlich der syrischen Hauptstadt Damaskus. […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: Hintergrund und Analyse (IRIN)

26. Februar 2018 – Aron Lund, freiberuflicher Journalist und Analyst mit Expertise zu Syrien, bietet auf IRIN einen ausführlichen Hintergrund zur Situation in Ost-Ghouta. Der Artikel befasst sich eingehend mit der humanitären und militärischen Situation in den östlichen Vororten von Damaskus, in denen 400.000 Menschen unter Belagerung und Bomben ausharren. Lund geht u.a. auf die Phasen […]

إقرأ المزيد

Stellungnahme der Weißhelme zur jüngsten UNSC-Resolution

26. Februar 2018 – Der syrische Zivilschutz (Syria Civil Defense), besser bekannt als Weißhelme, hat folgende Stellungnahme zur jüngsten vom UN-Sicherheitsrat verabschiedeten Resolution zu Syrien veröffentlicht: Die am Samstag (24.02.) vom UN-Sicherheitsrat verabschiedete Resolution fordert eine 30-tägige Waffenruhe für Syrien sowie das Bereitstellen humanitärer Hilfe für die belagerten Gebiete. Zudem sollen medizinische Notfälle aus den […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: Zivilgesellschaft fordert Ende der Belagerung und Angriffe (SWPM)

23. Februar 2018 – Das Bündnis The Syrian Women’s Political Movement (SWPM) appelliert an die internationale Gemeinschaft, auf ein Ende der Belagerung von Ost-Ghouta hinzuwirken. Das SWPM richtete eine entsprechende Stellungnahme an den UN-Sicherheitsrat, der sich verpflichtet habe, die Einbeziehung der syrischen Frauen im politischen Prozess sicherzustellen: The Syrian regime, aided and abetted by Russia and Iran, […]