إقرأ المزيد

UN-OPCW-Kommission: Assad-Regime ist für Khan Sheikhoun verantwortlich (BBC)

27. Oktober 2017 – Der jüngste Bericht der gemeinsamen UN-OPCW-Untersuchungskommission zu Syrien hält fest, dass das Assad-Regime für den Angriff auf Khan Sheikhoun verantwortlich ist. Der Ort in Nordwestsyrien wurde am 4. April 2017 mit dem Nervengas Sarin angegriffen, mehr als 80 Menschen starben. Das Assad-Regime und Russland weisen jegliche Verantwortung für den Angriff zurück. […]

إقرأ المزيد

Zahlen zur Situation im belagerten Ost-Ghouta (Medium/Levent Kemal)

26. Oktober 2017 – Der Journalist Levent Kemal listet in einer Aufstellung Zahlen zur humanitären Notlage in Ost-Ghouta auf. Die östlichen Vororte von Damaskus sind seit 2013 vom Assad-Regime belagert. Etwa 400.000 Menschen harren dort weiterhin unter prekären Bedingungen aus. Das Assad-Regime hat die Belagerung in den vergangenen Monaten noch verschärft, sodass v.a. Säuglinge und Mütter […]

إقرأ المزيد

Iran sendet afghanische Flüchtlingskinder in Assads Krieg (The Intercept)

26. Oktober 2017 – Der Journalist und Aktivist Emran Feroz beleuchtet für The Intercept die Fälle zweier afghanischer Teenager, die vom Iran aus in den Krieg nach Syrien geschickt werden sollten. Bereits Anfang Oktober hatte Human Rights Watch berichtet, dass der Iran afghanische Flüchtlingskinder für den Kampf an Assads Seite rekrutiert (SOC-Archiv). Die mittlerweile 18-jährigen Abu […]

إقرأ المزيد

Russisches Veto gefährdet Ermittlungen zu Khan Sheikhoun (Foreign Policy)

25. Oktober 2017 – Rhys Dubin berichtet für Foreign Policy über die Folgen des neuesten russischen Vetos im UN-Sicherheitsrat. Am Dienstag hatte Russland eine von den USA unterstütze Resolution mit Veto blockiert, die den Fortgang der Untersuchungen von Chemiewaffengebrauch in Syrien sicherstellen sollte. Das Veto verdeutlicht die steigenden Spannungen im Verhältnis zwischen Moskau und Washington. Untersuchungen […]

إقرأ المزيد

Russland legt zu Syrien erneut Veto im UN-Sicherheitsrat ein (Reuters)

25. Oktober 2017 – Reuters berichtet über das erneute Veto Russlands im UN-Sicherheitsrat zu Syrien. Am gestrigen Dienstag legte Russland ein Veto gegen die Verlängerung der Kommission ein, die dem Einsatz von Chemiewaffen in Syrien nachgehen soll. Die gemeinsame Ermittlungskommission von UN und OPCW (Organisation für das Verbot chemischer Waffen) – offiziell Joint Investigative Mechanism […]

إقرأ المزيد

Belagerung von Ost-Ghouta: 400.000 Zivilisten eingeschlossen (Al-Jazeera)

24. Oktober 2017 – Al-Jazeera berichtet über die katastrophale humanitäre Situation in Ost-Ghouta, wo durch die Belagerung des Assad-Regimes mindestens 400.000 Zivilisten eingeschlossen sind. Ost-Ghouta umfasst mehrere Vororte östlich von Damaskus, die Zentren des Aufstandes gegen das Regime von Bashar al-Assad sind. Daher greift das Assad-Regime diese Vorstädte seit 2011 unerlässlich an: Im August 2013 […]

إقرأ المزيد

Wie die „Freunde Syriens“ die syrische Opposition im Stich ließen (The Century Foundation)

19. Oktober 2017 – Der schwedische Wissenschaftler und Publizist Aron Lund beleuchtet für The Century Foundation, wie die internationale Unterstützung für die syrische Opposition seit 2011 auf ein Minimum geschrumpft ist. Dass Bashar al-Assad mittlerweile die Oberhand im syrischen Konflikt gewonnen habe, sei einerseits der massiven Unterstützung durch Russland und den Iran geschuldet. Wesentlich habe aber […]

إقرأ المزيد

Häftlinge im Zentralgefängnis von Homs befürchten Massaker (Orient)

17. Oktober 2017 – Orient News berichtet über die Hilferufe der Gefangenen des Zentralgefängnisses von Homs. Dort sind mehr als 500 politische Gefangene unter entsetzlichen Bedingungen inhaftiert. Aktuell plane das Assad-Regime die Erstürmung des Gefängnisses, wie die Häftlinge in verzweifelten Nachrichten an Verwandte und Aktivisten mitteilten. Die Gefangenen fürchten ein Massaker im Zentralgefängnis von Homs. […]

إقرأ المزيد

Beschlagnahmung von Grundbesitz nimmt zu (Syrian Observer)

16. Oktober 2017 – Der Syrian Observer berichtet unter dem Titel „In Assad’s State, Your Property is not Your Own“ über die Beschlagnahmung von Eigentum durch das Assad-Regime und die Vertreibung von Zivilisten. Besonders in Aleppo und Damaskus habe die Beschlagnahmung von Wohnraum zugenommen, jedoch ist diese Entwicklung landesweit zu beobachten. Es gibt zwei unterschiedliche […]

إقرأ المزيد

Chemiewaffen-Einsatz in Syrien muss geahndet werden (Human Rights Watch)

06. Oktober 2017 – Human Rights Watch (HRW) setzt sich in einem aktuellen Beitrag mit dem Einsatz von Chemiewaffen durch das Assad-Regime auseinander. Die neuesten OPCW-Erkenntnisse, dass am 30. März 2017 in Nordsyrien Sarin eingesetzt wurde, lassen laut HRW ein Muster des Chemiewaffen-Einsatzes erkennen. Nur wenige Tage später, am 04. April 2017, wurde die Ortschaft Khan […]