إقرأ المزيد

Österreichisches Gericht klagt ehemaligen Geheimdienstchef von Raqqa an (Syrian Observer)

30. Oktober 2018 – Der Syrian Observer greift einen Bericht von Zaman Al Wasl auf und berichtet über ein österreichisches Gericht, das eine Klage gegen den ehemaligen Brigadegeneral des syrischen Geheimdienstes in Raqqa, Khaled Halabi, einreichte, der 2015 in Österreich Asyl erhalten hatte. Mit Hilfe von Beweisen von verschiedenen Menschenrechtsorganisationen und dem International Justice and Accountability […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime verweigert Anwohnern die Rückkehr (Human Rights Watch)

17. Oktober 2018 – Human Rights Watch berichtet, dass das Assad-Regime Anwohnern einstiger oppositioneller Hochburgen die Rückkehr in ihre Häuser verwehrt. Betroffen sind Bewohner von Darayya (Damaskus Umland), das seit August 2016 wieder unter Kontrolle des Regimes ist, sowie Anwohner von Qaboun (Damaskus), das seit Mai 2017 wieder vom Regime kontrolliert wird. Darayya ist seit […]

إقرأ المزيد

Damaskus: Neues Gesetz enteignet 25.000 Familien (Syrian Observer)

11. Oktober 2018 – Der Syrian Observer berichtet, dass mehr als 25.000 Familien (ca. 200.000 Menschen) in der Damaszener Nachbarschaft al-Tadamon ihren Wohnsitz verloren hätten. Das südliche Viertel al-Tadamon wurde kürzlich mittels des neuen Gesetzes Nr. 10, welches laut Regime den Wiederaufbau fördern soll, nach Sicht von Kritikern jedoch Enteignungen und Vertreibungen begünstigt, neu ausgewiesen. […]