Die Syrische Nationale Koalition

Die Syrische Nationale Koalition ist ein breites nationales Oppositionsbündnis. Es besteht aus dutzenden politischen Parteien, Bündnissen und Lokalräten, welche das gesamte Mosaik der syrischen Bevölkerung abbilden: religiöse und konfessionelle Gruppen, ethnische Minderheiten, politische Bewegungen sowie sämtliche Schichten der syrischen Gesellschaft. Sie sind die einzigen politischen Strukturen in Syrien, die aus demokratischen Wahlen und Abstimmungen hervorgegangen sind.

Gemeinsam kämpfen diese Gruppen als breites Bündnis für die Ziele der syrischen Revolution und gegen die illegitime Erbdiktatur des Bashar Al-Assad.
إقرأ المزيد

Syrische NGOs fordern UN-Boykott der Sotschi-Konferenz (Guardian)

05. Januar 2018 – Wie der Guardian berichtet, haben mehr als 100 syrische zivilgesellschaftliche Gruppen den UN-Sondergesandten für Syrien, Staffan de Mistura, aufgefordert, der für Ende Januar geplanten Konferenz in Sotschi fernzubleiben. Sie sehen die von Russland organisierte Konferenz als Untergrabung des UN-geführten Friedensprozesses in Genf, die nur dazu diene, Bashar al-Assad zu legitimieren. Der russische […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime hat bislang knapp 70.000 Fassbomben eingesetzt (The National)

04. Januar 2018 – The National berichtet in Berufung auf einen aktuellen Bericht des Syrian Network for Human Rights (SNHR), dass das Assad-Regime zwischen Juli 2012 und Dezember 2017 knapp 70.000 Fassbomben in Syrien eingesetzt hat. Durch die Angriffe mit Fassbomben wurden mindestens 10.763 Zivilisten in Syrien getötet, unter ihnen viele Frauen und Kinder. In […]

إقرأ المزيد

Deir ez-Zor: Armee und Milizen unterhalten den Schwarzmarkt (Syrian Observer)

04. Januar 2018 – Der Syrian Observer berichtet über die Situation im ostsyrischen Deir ez-Zor, das vor wenigen Monaten vom Assad-Regime und seinen Verbündeten eingenommen wurde. Zuvor hatte der IS Teile der Stadt belagert, sodass die Bewohner Deir ez-Zors nur spärlich mit Nahrungsmitteln versorgt werden konnten. Die Rückeroberung durch das Assad-Regime hat keinesfalls Terror und Rechtlosigkeit […]

إقرأ المزيد

Übergriffe regimeloyaler Milizen nehmen in Aleppo zu (Syrian Observer)

03. Januar 2018 – Der Syrian Observer berichtet, dass sich die Sicherheitslage in der nordsyrischen Großstadt Aleppo erheblich verschlechtert habe. Aleppo wird seit Dezember 2016 vollständig vom Assad-Regime und verbündeten Milizen kontrolliert. In der letzten Zeit habe es vermehrt Morde, Diebstähle und Übergriffe gegen Zivilisten in Aleppo gegeben. Verantwortlich seien mehrheitlich regimeloyale Milizen, die das […]

إقرأ المزيد

Assad, Russland und Iran feilschen um Syriens Zukunft (The National)

22. Dezember 2017 – In einem Kommentar für The National (Vereinigte Arabische Emirate) legt Michael Young die komplexe Interessenlage zwischen Bashar al-Assad, Russland und dem Iran im Poker um Syriens Zukunft dar. Bashar al-Assad geht es einzig und allein um seinen Machterhalt, worin Michael Young die größte Hürde für eine Normalisierung Syriens sieht. Assads Schutzmächte […]

إقرأ المزيد

Russlands hybride Kriegsführung: Die Propaganda gegen Syriens Weißhelme (Guardian)

19. Dezember 2017 – Der britische Guardian berichtet über die gezielte Propagandakampagne gegen die syrischen Weißhelme, die ihren Ursprung v.a. in russischen Staatsmedien und westlichen „massenmedienkritischen“ „Denkseiten“ hat: The Guardian has uncovered how this counter-narrative is propagated online by a network of anti-imperialist activists, conspiracy theorists and trolls with the support of the Russian government (which provides […]

إقرأ المزيد

Assads Milizen untergraben die syrische Staatlichkeit (Middle East Institute)

15. Dezember 2017 – In einem Beitrag für das Middle East Institute legen Charles Lister und Dominic Nelson dar, wie Assads Taktik der „Milizifizierung“ die syrische Staatlichkeit untergräbt. Mittlerweile dienen in der regulären syrischen Armee Schätzungen zufolge nur noch ca. 25.000 Mann, während die Milizen auf Seiten des Assad-Regimes bis zu 200.000 Mann umfassen. Darunter befinden […]

إقرأ المزيد

Kommentar: Syrien ist die Schande der internationalen Gemeinschaft (NZZ)

14. Dezember 2017 – In einem Gastkommentar für die Neue Zürcher Zeitung gehen Elias Perabo und Ferdinand Dürr, Mitbegründer und Leiter der Organisation Adopt a Revolution, hart mit dem Versagen der westlichen Gemeinschaft in Syrien ins Gericht. Zwar habe sich besonders Europa  angesichts der ausufernden Verbrechen in Syrien zur Genüge empört, politisch jedoch keinerlei Einsatz […]

إقرأ المزيد

Deutschland: Die Rechts-Links-Querfront der Assad-Apologeten (Qantara)

12. Dezember 2017 – Der Übersetzer Günther Orth befasst sich bei Qantara mit dem Phänomen der deutschen Querfront, die unentwegt trotz unzähliger dokumentierter Kriegsverbrechen das Assad-Regime verteidigt. Innerhalb des rechten Spektrums betätige sich v.a. die AfD als Fürsprecher Assads, sodass sie beinahe die Pressestelle des Assad-Regimes in Deutschland darstelle. Doch auch in der Linkspartei sowie linken […]

إقرأ المزيد

Kanadas erste syrische Zeitung: „The Migrant“ (Toronto Star)

11. Dezember 2017 – Der Toronto Star berichtet über die erste syrische Zeitung Kanadas namens „The Migrant“, die seit August 2017 monatlich erscheint. Ins Leben gerufen wurde „The Migrant“ vom syrischen Journalisten Kameel Nasrawi und seiner Frau Arij, die vor knapp zwei Jahren mit ihrern Kindern nach Kanada kamen. Kanada hatte damals der Aufnahme von 25.000 […]