Die Syrische Nationale Koalition

Die Syrische Nationale Koalition ist ein breites nationales Oppositionsbündnis. Es besteht aus dutzenden politischen Parteien, Bündnissen und Lokalräten, welche das gesamte Mosaik der syrischen Bevölkerung abbilden: religiöse und konfessionelle Gruppen, ethnische Minderheiten, politische Bewegungen sowie sämtliche Schichten der syrischen Gesellschaft. Sie sind die einzigen politischen Strukturen in Syrien, die aus demokratischen Wahlen und Abstimmungen hervorgegangen sind.

Gemeinsam kämpfen diese Gruppen als breites Bündnis für die Ziele der syrischen Revolution und gegen die illegitime Erbdiktatur des Bashar Al-Assad.
إقرأ المزيد

Zwangsrekrutierung in kurdischen Gebieten (Syrian Observer)

15. Juli 2017 – Der Syrian Observer berichtet über Zwangsrekrutierung in den kurdischen Gebieten Syriens, begangen sowohl durch Kräfte des Regimes als auch durch kurdische Einheiten. Die von der PYD geführte kurdische Autonomieregierung fährt mit der Zwangsrekrutierung in Nordsyrien fort und setzt damit die Jugendlichen der Region unter Druck: Entweder sie schließen sich den bewaffneten […]

إقرأ المزيد

Waffenruhe sorgt für ‚Bauboom‘ in Idlib (Syrian Observer)

14. Juli 2017 – Die Website The Syrian Observer berichtet in Berufung auf die oppositionelle Website Iqtissad, dass aufgrund der beruhigten Sicherheitslage in der Provinz Idlib ein Bauboom ausgebrochen sei. Idlib ist eine der vier Deeskalationszonen, die vor einigen Wochen in Astana ausgehandelt wurden. Zuvor war Idlib täglichen Bombardements ausgesetzt. Die befreiten Gebiete in Nordsyrien erleben […]

إقرأ المزيد

Syrische Nationale Koalition beruft Kommissionen für Belagerte und Inhaftierte

09. Juli 2017 – Die Generalversammlung der Syrischen Nationalen Koalition (SOC) hat die Bildung zweier neuer Kommissionen beschlossen, die die Anliegen der syrischen Bevölkerung international in den Fokus rücken sollen. Die Entscheidung fiel während der 34. Sitzungsrunde der SOC-Generalversammlung, die vergangenen Samstag (08. Juli 2017) in Istanbul zu Ende ging. Die erste neu berufene Kommission […]

إقرأ المزيد

Wie der Iran afghanische Flüchtlinge in Assads Krieg schickt (New York Times)

03. Juli 2017 – Ali M. Latifi berichtet für die New York Times über die Rekrutierung afghanischer Flüchtlinge durch das iranische Regime, damit diese in Syrien auf der Seite Bashar al-Assads kämpfen. Im Iran leben derzeit drei Millionen Afghanen, wovon zwei Millionen unregistriert im Land leben. Sollten sie aufgegriffen werden, droht ihnen die Abschiebung ins […]

إقرأ المزيد

OPCW bestätigt den Einsatz von Sarin in Khan Sheikhoun (The Guardian)

30. Juni 2017 – Wie der englische Guardian berichtet, hat die OPCW (Organisation für das Verbot chemischer Waffen) bestätigt, dass am 4. April 2017 im syrischen Khan Sheikhoun der chemische Kampfstoff Sarin eingesetzt wurde. Bei dem Angriff auf Khan Sheikhoun starben mehr als 100 Menschen, darunter viele Kinder. Khan Sheikhoun ist unter Kontrolle der syrischen Opposition […]

إقرأ المزيد

Russischer Oligarch erhält ein Viertel des syrischen Öls (Der Standard)

29. Juni 2017 – Wie der österreichische Standard am 28. Juni 2017 berichtet, soll sich ein Putin-naher russischer Oligarch für fünf Jahre erhebliche Förderrechte für syrisches Öl und Gas gesichert haben. Der russische Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin habe einen entsprechenden Vertrag bereits im Dezember 2016 mit der syrischen Regierung geschlossen. Konkret habe Prigoschins Unternehmen Euro Police […]

إقرأ المزيد

Widersprüchliches Vorgehen der USA in Syrien (Atlantic Council)

28. Juni 2017 – Der ehemalige Sonderberater für den Übergang in Syrien, Frederic C. Hof, befasst sich auf Atlantic Council mit der widersprüchlichen US-Politik in Syrien. Während US-Präsident Trump daran gelegen sei, die Rolle Irans im Nahen Osten zurückzudrängen, lege das US Central Command (CENTCOM) lediglich Wert darauf, den IS aus Raqqa zu verdrängen. Dazu […]

إقرأ المزيد

Folter in Syrien: Zeugnis eines Überlebenden (The Guardian)

27. Juni 2017 – Der englische Guardian veröffentlichte am gestrigen Montag, den 26.06., anlässlich des Internationalen Tags für die Unterstützung von Folteropfern das erschreckende Zeugnis eines Überlebenden des syrischen Foltersystems. Der junge Mann, zur Zeit seiner Inhaftierung gerade einmal 15 Jahre alt, hat zehn Monate schrecklichster Folter in Syrien erlitten. Unter anderem war er im […]

إقرأ المزيد

Frauen des HNC fordern Gerechtigkeit für syrische Folteropfer

26. Juni 2017 – Die Frauen des High Negotiations Committee (HNC), das für die syrische Opposition an den politischen Verhandlungen in Genf teilnimmt, haben anlässlich des Internationalen Tags für die Unterstützung von Folteropfern (26.06.2017) an die hunderttausenden syrischen Folteropfer und ihre Familien erinnert. Zudem forderten sie die internationale Gemeinschaft auf, die juristische Aufarbeitung der systematischen […]

إقرأ المزيد

Bundeskriminalamt: Mehr Hinweise auf Kriegsverbrechen in Syrien (Der SPIEGEL 26/2017)

26. Juni 2017 – Nach Berichten des SPIEGEL (26/2017) haben die Hinweise auf Kriegsverbrechen zugenommen. So wurden dem Bundeskriminalamt (BKA) inzwischen über 4100 mutmaßliche Verstöße gegen das Völkerstrafgesetzbuch – darunter Kriegsverbrechen, Völkermord oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit – gemeldet. Der Großteil der Hinweise beziehe sich auf Taten in Syrien und sei bei Anhörungen in Asylverfahren […]