إقرأ المزيد

Syrische Aktivistin zerlegt linke Narrative zu Syrien (Al-Jazeera)

05. März 2018 – Die syrische Aktivistin Loubna Mrie setzt sich für das englische Al-Jazeera mit zwei linken Mythen über Syrien auseinander. Sie bekräftigt, dass es sich bei dem Konflikt in Syrien seit 2011 um eine revolutionäre Bewegung handele. Dass sie von ausländischen Mächten korrumpiert wurde, stehe außer Frage, berechtige jedoch nicht den Massenmord an der […]

إقرأ المزيد

Russland gibt in Syrien den Ton an (Foreign Policy)

09. Januar 2018 – Foreign Policy berichtet über den zunehmenden Erfolg Russlands, die Zukunft Syriens nicht nur auf dem Schlachtfeld, sondern auch diplomatisch zu beherrschen. Colum Lynch, UN-Korrespondent des Foreign Policy, führt Russlands dominante Rolle nicht zuletzt auf den diplomatischen Rückzug der USA aus dem Syrienkonflikt zurück. Unter Präsident Trump beschränkten sich die USA auf die […]

إقرأ المزيد

Syrische NGOs fordern UN-Boykott der Sotschi-Konferenz (Guardian)

05. Januar 2018 – Wie der Guardian berichtet, haben mehr als 100 syrische zivilgesellschaftliche Gruppen den UN-Sondergesandten für Syrien, Staffan de Mistura, aufgefordert, der für Ende Januar geplanten Konferenz in Sotschi fernzubleiben. Sie sehen die von Russland organisierte Konferenz als Untergrabung des UN-geführten Friedensprozesses in Genf, die nur dazu diene, Bashar al-Assad zu legitimieren. Der russische […]

إقرأ المزيد

Assad, Russland und Iran feilschen um Syriens Zukunft (The National)

22. Dezember 2017 – In einem Kommentar für The National (Vereinigte Arabische Emirate) legt Michael Young die komplexe Interessenlage zwischen Bashar al-Assad, Russland und dem Iran im Poker um Syriens Zukunft dar. Bashar al-Assad geht es einzig und allein um seinen Machterhalt, worin Michael Young die größte Hürde für eine Normalisierung Syriens sieht. Assads Schutzmächte […]

إقرأ المزيد

Assads Milizen untergraben die syrische Staatlichkeit (Middle East Institute)

15. Dezember 2017 – In einem Beitrag für das Middle East Institute legen Charles Lister und Dominic Nelson dar, wie Assads Taktik der „Milizifizierung“ die syrische Staatlichkeit untergräbt. Mittlerweile dienen in der regulären syrischen Armee Schätzungen zufolge nur noch ca. 25.000 Mann, während die Milizen auf Seiten des Assad-Regimes bis zu 200.000 Mann umfassen. Darunter befinden […]

إقرأ المزيد

Ehem. HNC-Mitglied Suheir Al-Atassi: Zukunft mit Assad unmöglich (Middle East Monitor)

23. November 2017 – Die syrische Oppositionelle Suheir Al-Atassi ist am Montag aus dem Hohen Verhandlungskomitee (HNC) zurückgetreten, das in Genf im Namen der syrischen Opposition über eine politische Lösung des Syrienkonfliktes verhandelt, wie Middle East Monitor berichtet. Neben Al-Atassi erklärten neun weitere HNC-Mitglieder ihren Rücktritt, darunter der Vorsitzende Riad Hijab sowie der Verhandlungsführer Mohamad Sabra. Der […]

إقرأ المزيد

Wie die „Freunde Syriens“ die syrische Opposition im Stich ließen (The Century Foundation)

19. Oktober 2017 – Der schwedische Wissenschaftler und Publizist Aron Lund beleuchtet für The Century Foundation, wie die internationale Unterstützung für die syrische Opposition seit 2011 auf ein Minimum geschrumpft ist. Dass Bashar al-Assad mittlerweile die Oberhand im syrischen Konflikt gewonnen habe, sei einerseits der massiven Unterstützung durch Russland und den Iran geschuldet. Wesentlich habe aber […]

إقرأ المزيد

Schweiz ermittelt gegen Assads Onkel wegen Kriegsverbrechen (Tages-Anzeiger)

25. September 2017 – Antoine Harari und Oliver Zihlmann berichten für den schweizerischen Tages-Anzeiger über ein laufendes Ermittlungsverfahren gegen Rifaat al-Assad, den Onkel Bashar al-Assads. Bereits seit Dezember 2013 führt die schweizerische Bundesanwaltschaft ein Verfahren gegen einen syrischen Staatsbürger – Rifaat al-Assad – wegen Kriegsverbrechen. Die fraglichen Taten hätten sich in den Achtzigerjahren in Syrien […]

إقرأ المزيد

Khan Sheikhoun: Kommt Assad trotz Schuld davon? (Die Welt)

07. September 2017 – Richard Herzinger befasst sich für die Welt mit den dramatischen Konsequenzen der Straflosigkeit in Syrien. Erst kürzlich hätten die UN erklärt, dass das Assad-Regime für den Chemiewaffenangriff auf Khan Sheikhoun im April 2017 verantwortlich sei. Trotzdem habe Assad aufgrund russischer und iranischer Protektion keine Konsequenzen zu befürchten. Auf der Strecke blieben […]