إقرأ المزيد

Assad-Regime verweigert Anwohnern die Rückkehr (Human Rights Watch)

17. Oktober 2018 – Human Rights Watch berichtet, dass das Assad-Regime Anwohnern einstiger oppositioneller Hochburgen die Rückkehr in ihre Häuser verwehrt. Betroffen sind Bewohner von Darayya (Damaskus Umland), das seit August 2016 wieder unter Kontrolle des Regimes ist, sowie Anwohner von Qaboun (Damaskus), das seit Mai 2017 wieder vom Regime kontrolliert wird. Darayya ist seit […]

إقرأ المزيد

Damaskus: Neues Gesetz enteignet 25.000 Familien (Syrian Observer)

11. Oktober 2018 – Der Syrian Observer berichtet, dass mehr als 25.000 Familien (ca. 200.000 Menschen) in der Damaszener Nachbarschaft al-Tadamon ihren Wohnsitz verloren hätten. Das südliche Viertel al-Tadamon wurde kürzlich mittels des neuen Gesetzes Nr. 10, welches laut Regime den Wiederaufbau fördern soll, nach Sicht von Kritikern jedoch Enteignungen und Vertreibungen begünstigt, neu ausgewiesen. […]

إقرأ المزيد

AfD-Delegation in Syrien: Handschlag mit Assads Großmufti (SPON)

06. März 2018 – Aktuell befinden sich mehrere Bundestags- und NRW-Landtagsabgeordnete der AfD auf Propagandatour in Syrien, Fotos gibt es z.B. auf dem Facebook-Account des AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Christian Blex (NRW) zu betrachten. Spiegel Online berichtet über den gestrigen Besuch der AfD-Delegation beim syrischen Großmufti Ahmad Badr al-Din Hassoun, dem ranghöchsten muslimischen Geistlichen des Landes. Dr. Blex schwärmte […]

إقرأ المزيد

Factsheet Ost-Ghouta

Ost-Ghouta Von der Kornkammer zur Todeszone Stand: Februar 2018 Fläche: 370 km² (zum Vergleich: Berlin 900 km², Hamburg 750 km²) Einwohner: 1.2 Millionen (bis 2011); aktuell ca. 378.000 Menschen, davon ¼ Binnenvertriebene (2018) Entfernung nach Damaskus: <5 Kilometer Belagert seit: November 2013 Die Ghouta ist die Bewässerungsoase jeweils westlich und östlich der syrischen Hauptstadt Damaskus. […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: Hintergrund und Analyse (IRIN)

26. Februar 2018 – Aron Lund, freiberuflicher Journalist und Analyst mit Expertise zu Syrien, bietet auf IRIN einen ausführlichen Hintergrund zur Situation in Ost-Ghouta. Der Artikel befasst sich eingehend mit der humanitären und militärischen Situation in den östlichen Vororten von Damaskus, in denen 400.000 Menschen unter Belagerung und Bomben ausharren. Lund geht u.a. auf die Phasen […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: Srebrenica wiederholt sich vor unseren Augen (Guardian)

20. Februar 2018 – Simon Tisdall, stellvertretender Direktor des britischen Guardian, vergleicht die gegenwärtige Situation in Ost-Ghouta mit dem folgenschweren Versagen der internationalen Gemeinschaft im bosnischen Srebrenica in den 1990er Jahren. Das Assad-Regime und Russland verübten ununterbrochen vor den Augen der Weltöffentlichkeit schwerste Menschenrechts- und Kriegsverbrechen an der syrischen Zivilbevölkerung, ohne dass eine nennenswerte Reaktion erfolge. […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: NGO „Women Now“ muss Arbeit einstellen (Women Now)

06. Februar 2018 – In einer Pressemitteilung gibt die Organisation Women Now bekannt, dass sie ihre Arbeit in Ost-Ghouta aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres einstellen muss. Am heutigen Dienstag wurden die Ortschaften der belagerten Ost-Ghouta schwer bombardiert, dabei wurde das Zentrum von Women Now in Kafr Batna erheblich beschädigt. Die Organisation ist auch in der […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime hat bislang knapp 70.000 Fassbomben eingesetzt (The National)

04. Januar 2018 – The National berichtet in Berufung auf einen aktuellen Bericht des Syrian Network for Human Rights (SNHR), dass das Assad-Regime zwischen Juli 2012 und Dezember 2017 knapp 70.000 Fassbomben in Syrien eingesetzt hat. Durch die Angriffe mit Fassbomben wurden mindestens 10.763 Zivilisten in Syrien getötet, unter ihnen viele Frauen und Kinder. In […]

إقرأ المزيد

Zahlen zur Situation im belagerten Ost-Ghouta (Medium/Levent Kemal)

26. Oktober 2017 – Der Journalist Levent Kemal listet in einer Aufstellung Zahlen zur humanitären Notlage in Ost-Ghouta auf. Die östlichen Vororte von Damaskus sind seit 2013 vom Assad-Regime belagert. Etwa 400.000 Menschen harren dort weiterhin unter prekären Bedingungen aus. Das Assad-Regime hat die Belagerung in den vergangenen Monaten noch verschärft, sodass v.a. Säuglinge und Mütter […]

إقرأ المزيد

Beschlagnahmung von Grundbesitz nimmt zu (Syrian Observer)

16. Oktober 2017 – Der Syrian Observer berichtet unter dem Titel „In Assad’s State, Your Property is not Your Own“ über die Beschlagnahmung von Eigentum durch das Assad-Regime und die Vertreibung von Zivilisten. Besonders in Aleppo und Damaskus habe die Beschlagnahmung von Wohnraum zugenommen, jedoch ist diese Entwicklung landesweit zu beobachten. Es gibt zwei unterschiedliche […]