إقرأ المزيد

Zahlen zur Situation im belagerten Ost-Ghouta (Medium/Levent Kemal)

26. Oktober 2017 – Der Journalist Levent Kemal listet in einer Aufstellung Zahlen zur humanitären Notlage in Ost-Ghouta auf. Die östlichen Vororte von Damaskus sind seit 2013 vom Assad-Regime belagert. Etwa 400.000 Menschen harren dort weiterhin unter prekären Bedingungen aus. Das Assad-Regime hat die Belagerung in den vergangenen Monaten noch verschärft, sodass v.a. Säuglinge und Mütter […]

إقرأ المزيد

Belagerung von Ost-Ghouta: 400.000 Zivilisten eingeschlossen (Al-Jazeera)

24. Oktober 2017 – Al-Jazeera berichtet über die katastrophale humanitäre Situation in Ost-Ghouta, wo durch die Belagerung des Assad-Regimes mindestens 400.000 Zivilisten eingeschlossen sind. Ost-Ghouta umfasst mehrere Vororte östlich von Damaskus, die Zentren des Aufstandes gegen das Regime von Bashar al-Assad sind. Daher greift das Assad-Regime diese Vorstädte seit 2011 unerlässlich an: Im August 2013 […]

إقرأ المزيد

Vier Jahre der Belagerung: Die Situation in Ost-Ghouta (SAMS)

26. September 2017 – Die Syrian American Medical Society (SAMS) schildert in ihrer aktuellen Veröffentlichung die katastrophale humanitäre Situation in Ost-Ghouta nach vier Jahren der Belagerung durch das Assad-Regime. In den östlichen Vororten von Damaskus lebten vor Ausbruch des Konflikts 1,2 Millionen Menschen; derzeit harren noch 400.000 Einwohner unter Belagerung und Bomben aus. Die Belagerung […]

إقرأ المزيد

OPCW bestätigt den Einsatz von Sarin in Khan Sheikhoun (The Guardian)

30. Juni 2017 – Wie der englische Guardian berichtet, hat die OPCW (Organisation für das Verbot chemischer Waffen) bestätigt, dass am 4. April 2017 im syrischen Khan Sheikhoun der chemische Kampfstoff Sarin eingesetzt wurde. Bei dem Angriff auf Khan Sheikhoun starben mehr als 100 Menschen, darunter viele Kinder. Khan Sheikhoun ist unter Kontrolle der syrischen Opposition […]