إقرأ المزيد

996 zivile Opfer im November – Assad und Russland tragen Hauptverantwortung (SNHR)

04. Dezember 2017 – Nach Angaben des Syrian Network for Human Rights (SNHR) sind im November 996 Zivilisten durch die Konfliktparteien in Syrien getötet worden. Das Assad-Regime (503 zivile Opfer) und sein Verbündeter Russland (279 zivile Opfer) tragen mit 79 Prozent für die Mehrheit der getöteten Zivilisten die Verantwortung. Das SNHR verzeichnet damit den dritten Monat […]

إقرأ المزيد

Früherer OPCW-Direktor: Ermittlungen zu Chemiewaffen in Syrien müssen verlängert werden (Syria Deeply)

08. November 2017 – Der frühere Generaldirektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Rogelio Pfirter, betont in einem Beitrag für Syria Deeply, dass die Ermittlungen zum Einsatz von Chemiewaffen in Syrien verlängert werden müssen. Pfirter ist argentinischer Diplomat und leitete die OPCW von 2002 bis 2010. Das Versagen des UN-Sicherheitsrates, den gemeinsamen Untersuchungsmechanismus von […]

إقرأ المزيد

Die „Selbstmord-Industrie“ des IS (AOAV)

05. Oktober 2017 – Die Organisation Action on Armed Violence (AOAV) analysiert, wie der IS Selbstmordattentate militärisch einsetzt. Laut Analyse der AOAV ähneln die Selbstmordattentate des IS gegenwärtig eher dem Kamikaze der japanischen Piloten als dem „klassischen“ Verständnis jihadistischer Organisationen. Die Operationen des IS unterscheiden sich damit deutlich von den Taktiken jihadistischer Gruppen der 2000er Jahre. […]

إقرأ المزيد

Getöteter russischer General hielt führende Position in syrischer Armee (Reuters)

29. September 2017 – Reuters berichtet über den Tod des russischen Generalleutnants Valery Asapov, 51, beim Einsatz in Syrien. Er wurde am vergangenen Wochenende nahe Deir ez-Zor durch IS-Beschuss getötet. Damit ist Asapov der höchstrangige russische Militär, der beim Einsatz in Syrien gefallen ist. Der Tod Asapovs verrät einiges über die Abhängigkeit der syrischen Armee von […]

إقرأ المزيد

Oppositionelle Kräfte übernehmen im Süden Ortschaft vom IS (Aldorar Alshamia News)

8. September 2017 – Aldorar Alshamia berichtet, dass Rebellen am Donnerstag in der Provinz Daraa die Ortschaft Abdali von IS-treuen Kräften zurückerobert haben. Einheiten der „Armee des Khaled ibn al-Waleed“ hatten den Ort Abdali zuvor angegriffen und eine Anzahl oppositioneller Kämpfer getötet. Abdali liegt innerhalb der Waffenstillstandszone von 1973 (Golan). Die „Armee des Khaled ibn al-Waleed“ […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime verantwortlich für 90 Prozent aller Verschwundenen (Gulf News)

31. August 2017 – Das Assad-Regime hat mehr als 76.000 Personen im Land ‚verschwinden‘ lassen, wie Gulf News in Berufung auf das Syrian Network for Human Rights (SHNR) berichtet. Damit trage das Assad-Regime die Verantwortung für mehr als 90% aller Fälle in Syrien. Der englische Begriff ‚forced disappearance‘ beschreibt, dass eine Person inhaftiert ist, ohne […]

إقرأ المزيد

Die langjährige Kooperation des Assad-Regimes mit dem IS (Henry Jackson Society)

28. August 2017 – In einem ausführlichen Beitrag für die Henry Jackson Society legt Kyle Orton die langjährige Kooperation zwischen dem Assad-Regime und dem IS bzw. seinen Vorgängerorganisationen (Al-Qaida im Irak/Islamischer Staat im Irak) dar, die mehrfach den Tod amerikanischer Bürger zur Folge hatte. Die Kooperation zwischen dem Assad-Regime und dem IS habe bereits vor […]

إقرأ المزيد

Widersprüchliches Vorgehen der USA in Syrien (Atlantic Council)

28. Juni 2017 – Der ehemalige Sonderberater für den Übergang in Syrien, Frederic C. Hof, befasst sich auf Atlantic Council mit der widersprüchlichen US-Politik in Syrien. Während US-Präsident Trump daran gelegen sei, die Rolle Irans im Nahen Osten zurückzudrängen, lege das US Central Command (CENTCOM) lediglich Wert darauf, den IS aus Raqqa zu verdrängen. Dazu […]