إقرأ المزيد

Konferenz in Sotschi bedroht den Friedensprozess in Genf

PRESSEMITTEILUNG 05. Januar 2018 | Nr. 01/2018 Syrische Opposition und Zivilorganisationen warnen vor Sotschi; Russland kein Vermittler. Die Syrische Verhandlungskommission (SNC) und 133 syrische zivilgesellschaftliche Organisationen fordern den UN-Sondergesandten Staffan de Mistura auf, der Sotschi-Konferenz offiziell fernzubleiben. Mit dem von Russland organisierten Kongress soll lediglich der Diktator Assad gestärkt und der UN-geführte Friedensprozess in Genf […]

إقرأ المزيد

Syrische NGOs fordern UN-Boykott der Sotschi-Konferenz (Guardian)

05. Januar 2018 – Wie der Guardian berichtet, haben mehr als 100 syrische zivilgesellschaftliche Gruppen den UN-Sondergesandten für Syrien, Staffan de Mistura, aufgefordert, der für Ende Januar geplanten Konferenz in Sotschi fernzubleiben. Sie sehen die von Russland organisierte Konferenz als Untergrabung des UN-geführten Friedensprozesses in Genf, die nur dazu diene, Bashar al-Assad zu legitimieren. Der russische […]

إقرأ المزيد

Nasr Hariri zum Verhandlungsführer des HNC ernannt (Aldorar Alshamia)

27. November 2017 – Der syrische Oppositionelle Nasr Hariri ist im Rahmen der Riad-Konferenz zum neuen Verhandlungsführer des Hohen Verhandlungskomitees (HNC) ernannt worden. Damit wird Hariri das HNC bei den aktuellen Verhandlungen in Genf („Genf 8“) vertreten. Bereits im Februar 2017 hatte Hariri bei der 7. Genfer Verhandlungsrunde das Amt des HNC-Verhandlungsführers inne. Aldorar Alshamia […]

إقرأ المزيد

Ehem. HNC-Mitglied Suheir Al-Atassi: Zukunft mit Assad unmöglich (Middle East Monitor)

23. November 2017 – Die syrische Oppositionelle Suheir Al-Atassi ist am Montag aus dem Hohen Verhandlungskomitee (HNC) zurückgetreten, das in Genf im Namen der syrischen Opposition über eine politische Lösung des Syrienkonfliktes verhandelt, wie Middle East Monitor berichtet. Neben Al-Atassi erklärten neun weitere HNC-Mitglieder ihren Rücktritt, darunter der Vorsitzende Riad Hijab sowie der Verhandlungsführer Mohamad Sabra. Der […]

إقرأ المزيد

Massenmord an Inhaftierten in Syrien: Die UN müssen handeln (Guardian)

31. August 2017 – In einem Beitrag für den Guardian fordert die Journalistin Nicola Cutcher ein entschiedenes Handeln der UN und der internationalen Staatengemeinschaft: In Syrien seien zehntausende Menschen ‚verschwunden‘, also von den Konfliktparteien inhaftiert, ohne dass Angehörige etwas über ihren Verbleib – oder gar ihren Tod – wüssten. Das Assad-Regime sei für die Mehrzahl […]