إقرأ المزيد

Damaskus: Neues Gesetz enteignet 25.000 Familien (Syrian Observer)

11. Oktober 2018 – Der Syrian Observer berichtet, dass mehr als 25.000 Familien (ca. 200.000 Menschen) in der Damaszener Nachbarschaft al-Tadamon ihren Wohnsitz verloren hätten. Das südliche Viertel al-Tadamon wurde kürzlich mittels des neuen Gesetzes Nr. 10, welches laut Regime den Wiederaufbau fördern soll, nach Sicht von Kritikern jedoch Enteignungen und Vertreibungen begünstigt, neu ausgewiesen. […]

إقرأ المزيد

Assad, Russland und Iran feilschen um Syriens Zukunft (The National)

22. Dezember 2017 – In einem Kommentar für The National (Vereinigte Arabische Emirate) legt Michael Young die komplexe Interessenlage zwischen Bashar al-Assad, Russland und dem Iran im Poker um Syriens Zukunft dar. Bashar al-Assad geht es einzig und allein um seinen Machterhalt, worin Michael Young die größte Hürde für eine Normalisierung Syriens sieht. Assads Schutzmächte […]

إقرأ المزيد

Machterhalt durch Zerstörung: Syrien unter Assad (Carnegie Middle East Center)

30. November 2017 – Der Wissenschaftler Kheder Khaddour argumentiert in einem Beitrag für das Carnegie Middle East Center, dass sich das Assad-Regime allein durch die Zerstörung Syriens an der Macht halten konnte. Khaddour sieht aktuell eine Zäsur erreicht, da der bewaffnete Konflikt abebbe und das Ringen um eine politische Beilegung des Konfliktes begonnen habe. Das Assad-Regime […]

إقرأ المزيد

Wie die „Freunde Syriens“ die syrische Opposition im Stich ließen (The Century Foundation)

19. Oktober 2017 – Der schwedische Wissenschaftler und Publizist Aron Lund beleuchtet für The Century Foundation, wie die internationale Unterstützung für die syrische Opposition seit 2011 auf ein Minimum geschrumpft ist. Dass Bashar al-Assad mittlerweile die Oberhand im syrischen Konflikt gewonnen habe, sei einerseits der massiven Unterstützung durch Russland und den Iran geschuldet. Wesentlich habe aber […]