إقرأ المزيد

Assad-Regime verweigert Anwohnern die Rückkehr (Human Rights Watch)

17. Oktober 2018 – Human Rights Watch berichtet, dass das Assad-Regime Anwohnern einstiger oppositioneller Hochburgen die Rückkehr in ihre Häuser verwehrt. Betroffen sind Bewohner von Darayya (Damaskus Umland), das seit August 2016 wieder unter Kontrolle des Regimes ist, sowie Anwohner von Qaboun (Damaskus), das seit Mai 2017 wieder vom Regime kontrolliert wird. Darayya ist seit […]

إقرأ المزيد

Factsheet Ost-Ghouta

Ost-Ghouta Von der Kornkammer zur Todeszone Stand: Februar 2018 Fläche: 370 km² (zum Vergleich: Berlin 900 km², Hamburg 750 km²) Einwohner: 1.2 Millionen (bis 2011); aktuell ca. 378.000 Menschen, davon ¼ Binnenvertriebene (2018) Entfernung nach Damaskus: <5 Kilometer Belagert seit: November 2013 Die Ghouta ist die Bewässerungsoase jeweils westlich und östlich der syrischen Hauptstadt Damaskus. […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: Hintergrund und Analyse (IRIN)

26. Februar 2018 – Aron Lund, freiberuflicher Journalist und Analyst mit Expertise zu Syrien, bietet auf IRIN einen ausführlichen Hintergrund zur Situation in Ost-Ghouta. Der Artikel befasst sich eingehend mit der humanitären und militärischen Situation in den östlichen Vororten von Damaskus, in denen 400.000 Menschen unter Belagerung und Bomben ausharren. Lund geht u.a. auf die Phasen […]

إقرأ المزيد

Stellungnahme der Weißhelme zur jüngsten UNSC-Resolution

26. Februar 2018 – Der syrische Zivilschutz (Syria Civil Defense), besser bekannt als Weißhelme, hat folgende Stellungnahme zur jüngsten vom UN-Sicherheitsrat verabschiedeten Resolution zu Syrien veröffentlicht: Die am Samstag (24.02.) vom UN-Sicherheitsrat verabschiedete Resolution fordert eine 30-tägige Waffenruhe für Syrien sowie das Bereitstellen humanitärer Hilfe für die belagerten Gebiete. Zudem sollen medizinische Notfälle aus den […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: Zivilgesellschaft fordert Ende der Belagerung und Angriffe (SWPM)

23. Februar 2018 – Das Bündnis The Syrian Women’s Political Movement (SWPM) appelliert an die internationale Gemeinschaft, auf ein Ende der Belagerung von Ost-Ghouta hinzuwirken. Das SWPM richtete eine entsprechende Stellungnahme an den UN-Sicherheitsrat, der sich verpflichtet habe, die Einbeziehung der syrischen Frauen im politischen Prozess sicherzustellen: The Syrian regime, aided and abetted by Russia and Iran, […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime und Russland führen Vernichtungskrieg gegen Ost-Ghouta

PRESSEMITTEILUNG 21. Februar 2018 | Nr. 02/2018 Offensive untergräbt den politischen Prozess; Normalisierung von Kriegsverbrechen muss gestoppt werden. Seit Montag erleben die östlichen Vororte von Damaskus (Ost-Ghouta) eine maßlose Angriffswelle. In Ost-Ghouta befinden sich aktuell etwa 375.000 Menschen. Sie sind den syrisch-russischen Luftschlägen schutzlos ausgeliefert – allein in den letzten 48 Stunden wurden über 250 […]

إقرأ المزيد

UNICEF MENA veröffentlicht leeres Statement: „Wir haben keine Worte mehr“ (SPON)

20. Februar 2018 – Angesichts der verheerenden Angriffe auf die Zivilbevölkerung in Syrien, v.a. Ost-Ghouta, bei denen verstärkt Kinder zu Opfern werden, hat die für den Nahen Osten zuständige UNICEF-Sektion eine (nahezu) leere Pressemitteilung veröffentlicht. Ihnen fehlten angesichts des unermesslichen Leids der Kinder und deren Angehörigen schlichtweg die Worte, um ihre Wut auszudrücken, so Juliette […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime verschärft Bombardierung von Ost-Ghouta: Mehr als 80 Tote (NYT)

07. Februar 2018 – Die New York Times berichtet über die heftigen Luftangriffe des Assad-Regimes auf Ost-Ghouta nahe Damaskus, bei denen mehr als 80 Menschen getötet wurden. Am Dienstag erlebte das seit Jahren belagerte Gebiet, in dem noch 400.000 Menschen ausharren, die schwersten Angriffe seit langem. In der Provinz Idlib, wo in der vergangenen Woche […]

إقرأ المزيد

Regime-Offensive auf Idlib vertreibt Zehntausende (The Globe and Mail/AP)

08. Januar 2017 – Die kanadische Zeitung The Globe and Mail greift einen Bericht des AP-Reporters Bassem Mroue über die Situation in der Provinz Idlib auf. Seit Dezember 2017 rücken Regimekräfte und allierte Milizen mit russischer Luftunterstützung auf die Provinz Idlib vor, in der nach UN-Angaben mehr als 2,6 Millionen Menschen leben; darunter mehr als eine […]

إقرأ المزيد

Assad-Regime hat bislang knapp 70.000 Fassbomben eingesetzt (The National)

04. Januar 2018 – The National berichtet in Berufung auf einen aktuellen Bericht des Syrian Network for Human Rights (SNHR), dass das Assad-Regime zwischen Juli 2012 und Dezember 2017 knapp 70.000 Fassbomben in Syrien eingesetzt hat. Durch die Angriffe mit Fassbomben wurden mindestens 10.763 Zivilisten in Syrien getötet, unter ihnen viele Frauen und Kinder. In […]