إقرأ المزيد

Syrische Familien fordern Freilassung der Gefangenen in Assad-Gefägnissen (taz)

16. September 2018 – Die taz berichtet über die Aktion der Gruppe „Families for Freedom“, die mit ihrem Bus auf die zu unrecht inhaftierten Frauen und Männer durch das Assad-Regime aufmerksam machen wollen. Schätzungsweise sollen um die 80.000-200.000 Menschen in syrischen Gefängnissen einsitzen. Oftmals ist aber ungewiss, ob diese lebendig wieder herauskommen. Laut Amnesty International sollen […]

إقرأ المزيد

Factsheet Ost-Ghouta

Ost-Ghouta Von der Kornkammer zur Todeszone Stand: Februar 2018 Fläche: 370 km² (zum Vergleich: Berlin 900 km², Hamburg 750 km²) Einwohner: 1.2 Millionen (bis 2011); aktuell ca. 378.000 Menschen, davon ¼ Binnenvertriebene (2018) Entfernung nach Damaskus: <5 Kilometer Belagert seit: November 2013 Die Ghouta ist die Bewässerungsoase jeweils westlich und östlich der syrischen Hauptstadt Damaskus. […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: Zivilgesellschaft fordert Ende der Belagerung und Angriffe (SWPM)

23. Februar 2018 – Das Bündnis The Syrian Women’s Political Movement (SWPM) appelliert an die internationale Gemeinschaft, auf ein Ende der Belagerung von Ost-Ghouta hinzuwirken. Das SWPM richtete eine entsprechende Stellungnahme an den UN-Sicherheitsrat, der sich verpflichtet habe, die Einbeziehung der syrischen Frauen im politischen Prozess sicherzustellen: The Syrian regime, aided and abetted by Russia and Iran, […]

إقرأ المزيد

Yassin Al-Haj Saleh: Das Leben unter Assads Belagerung (NYT)

07. Februar 2018 – Der bekannte syrische Oppositionelle Yassin Al-Haj Saleh, der vor kurzem das Buch „The Impossible Revolution“ veröffentlichte, berichtet in einem Kommentar für die New York Times über die Situation in Ost-Ghouta. Die östlichen Vororte von Damaskus werden seit Jahren belagert und bombardiert. The siege of Eastern Ghouta has turned into one of […]

إقرأ المزيد

Ost-Ghouta: NGO „Women Now“ muss Arbeit einstellen (Women Now)

06. Februar 2018 – In einer Pressemitteilung gibt die Organisation Women Now bekannt, dass sie ihre Arbeit in Ost-Ghouta aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres einstellen muss. Am heutigen Dienstag wurden die Ortschaften der belagerten Ost-Ghouta schwer bombardiert, dabei wurde das Zentrum von Women Now in Kafr Batna erheblich beschädigt. Die Organisation ist auch in der […]

إقرأ المزيد

Idlib: Dem Assad-Regime nicht das Narrativ überlassen (The National)

10. Januar 2018 – Mina Al-Oraibi fordert in einem Beitrag für The National (VAE), dass dem Assad-Regime nicht die Deutungshoheit über den Konflikt in Syrien überlassen werden dürfe. Dies gelte besonders für die Provinz Idlib, die derzeit vom Assad-Regime und seinen Verbündeten zusammengeschossen wird. Bereits seit März 2011 behauptet Assad, dass er lediglich gegen Terroristen vorgehe. […]

إقرأ المزيد

Konferenz in Sotschi bedroht den Friedensprozess in Genf

PRESSEMITTEILUNG 05. Januar 2018 | Nr. 01/2018 Syrische Opposition und Zivilorganisationen warnen vor Sotschi; Russland kein Vermittler. Die Syrische Verhandlungskommission (SNC) und 133 syrische zivilgesellschaftliche Organisationen fordern den UN-Sondergesandten Staffan de Mistura auf, der Sotschi-Konferenz offiziell fernzubleiben. Mit dem von Russland organisierten Kongress soll lediglich der Diktator Assad gestärkt und der UN-geführte Friedensprozess in Genf […]

إقرأ المزيد

Syrische NGOs fordern UN-Boykott der Sotschi-Konferenz (Guardian)

05. Januar 2018 – Wie der Guardian berichtet, haben mehr als 100 syrische zivilgesellschaftliche Gruppen den UN-Sondergesandten für Syrien, Staffan de Mistura, aufgefordert, der für Ende Januar geplanten Konferenz in Sotschi fernzubleiben. Sie sehen die von Russland organisierte Konferenz als Untergrabung des UN-geführten Friedensprozesses in Genf, die nur dazu diene, Bashar al-Assad zu legitimieren. Der russische […]

إقرأ المزيد

Kommentar: Syrien ist die Schande der internationalen Gemeinschaft (NZZ)

14. Dezember 2017 – In einem Gastkommentar für die Neue Zürcher Zeitung gehen Elias Perabo und Ferdinand Dürr, Mitbegründer und Leiter der Organisation Adopt a Revolution, hart mit dem Versagen der westlichen Gemeinschaft in Syrien ins Gericht. Zwar habe sich besonders Europa  angesichts der ausufernden Verbrechen in Syrien zur Genüge empört, politisch jedoch keinerlei Einsatz […]

إقرأ المزيد

Kanadas erste syrische Zeitung: „The Migrant“ (Toronto Star)

11. Dezember 2017 – Der Toronto Star berichtet über die erste syrische Zeitung Kanadas namens „The Migrant“, die seit August 2017 monatlich erscheint. Ins Leben gerufen wurde „The Migrant“ vom syrischen Journalisten Kameel Nasrawi und seiner Frau Arij, die vor knapp zwei Jahren mit ihrern Kindern nach Kanada kamen. Kanada hatte damals der Aufnahme von 25.000 […]