Botschafter in Deutschland

Bassam Abdullah

Bassam Abdullah vertritt die Nationalen Koalition der syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte (Syrische Nationale Koalition) sowie die Belange von syrischen Staatsangehörigen in Deutschland. In dieser Eigenschaft pflegt er die Beziehungen zur deutschen Politik und deutschen Behörden, publiziert eigene Schriften und vertritt die syrischen Revolutionskräfte in öffentlichen Veranstaltungen und gegenüber der Presse.

Zudem unterstützt Bassam Abdullah zahlreiche zivilgesellschaftliche Organisationen in ihrer Arbeit für die syrische Revolution, beispielsweise bei der Dokumentation von Kriegsverbrechen. Schließlich ist er Mitorganisator von größeren Demonstrationen gegen das Assad Regime und den sogenannten „Islamischen Staat.“

Sein politisches Engagement begann als Mitglied der Kurdischen Zukunftsbewegung. Später fungierte er als Pressesprecher des Kurdischen Nationalrats, der inzwischen der Syrischen Nationalen Koalition beigetreten ist. Im Oktober 2013 erfolgte seine Ernennung zum Botschafter der Syrischen Nationalen Koalition in Deutschland.

Geboren wurde Bassam Abdullah 1978 in der nordsyrischen Stadt Al-Hasake. 2004 schloss er das Studium der Humanmedizin an der Universität in Damaskus ab. Als Neurochirurg arbeitet er an Berliner und Brandenburger Krankenhäusern. Er ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und besitzt die syrische und die deutsche Staatsangehörigkeit.

Er spricht Arabisch, Kurdisch, Deutsch und Englisch.