Ziele und Prinzipien

Die Syrische Nationale Koalition bekennt sich zu den folgenden Zielen der syrischen Revolution:

  • Sturz des Assad-Regimes und seiner Geheimdienste sowie Ahndung ihrer schweren Verbrechen gegen das syrische Volk
  • Bewahrung der staatlichen Souveränität und der Unabhängigkeit Syriens
  • Bewahrung der territorialen Einheit des Landes
  • Bewahrung der nationalen Einheit des syrischen Volkes
  • Dialog über eine neue Verfassung
  • Aufbau von zivilen, demokratischen und parlamentarischen Strukturen

Gemäß ihren Statuten verfolgt die Syrische Nationale Koalition die Ziele der syrischen Revolutionsbewegung und ihrer Grundsätze. Die SNK arbeitet auf die Errichtung eines demokratischen und pluralistischen Staates in Syrien hin. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen die gleichen Rechte vor dem Gesetz erhalten – insbesondere Frauen und Minderheiten. Die Syrische Nationale Koalition unterstützt sowohl die Verbände der Freien Syrischen Armee als auch deren  militärische Führung. Von Kampfgruppen, die keine syrisch-nationalen Ziele verfolgen, grenzt sich die Koalition ab, insbesondere von Jabhat Fath al-Sham (ehemals Jabhat al-Nusra).

Bashar Al Assad und die Sicherheitsdienste, welche für die großflächige Zerstörung des Landes verantwortlich sind, müssen für ihre Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden. Als Kriegsverbrecher müssen sie vom politischen Prozess sowie jeder zukünftigen syrischen Regierung ausgeschlossen werden. Die Syrische Nationale Koalition tut alles in ihrer Macht Stehende, um das syrische Volk in seinem Freiheits- und Überlebenskampf zu unterstützen. Zur Umsetzung der revolutionären Ziele braucht die Koalition jedoch mehr Ressourcen als aktuell zur Verfügung stehen.